Schlagwörter

, , ,

rpg-blog-o-quest_logo3Es wird endlich mal Zeit, diesen Blog aus dem Winterschlaf aus der Sommerstarre zu holen und endlich wieder regelmäßiger zu bloggen. Da gibt doch der Blog-O-Quest für November, diesmal mit dem Thema „OnePager“ ausgerichtet von Greifenklaue, einen guten Anlass, die Finger zu lockern und ein paar Schreibübungen zu machen.

Los geht’s:

  1. Spielst Du OnePage-Abenteuer? Ein klares „Jein“. Ich spiele sehr selten OnePager im Sinne von „ich ziehe mir einen aus dem Internet, bereite ihn vor und spiele ihn dann“ – das habe ich nur ein oder zwei Mal für Savage Worlds gemacht. Aber es ist schon öfters passiert, dass ich erst etwas geleitet habe und dann später daraus einen OnePager gemacht habe, indem ich das Ganze ins Reine geschrieben habe. Außerdem benutze ich OnePager oft als Inspirationsquelle für alles Mögliche, was ich in eine meiner Kampagne einbauen kann. Was magst Du an ihnen, wo siehst Du ihre Vor- und Nachteile? Antwort auf beides ganz klar: Die Kürze – schnell vorbereitet, aber aufgrund des begrenzten Platzes manchmal auch mit viel Unschärfe und dadurch mit der Notwendigkeit zur Improvisation behaftet.
  2. Mein liebster OnePager ist sicherlich irgendwo auf meiner Download-Seite zu finden😉.
  3. Neben Abenteuern würde ich gerne mehr (ich nenne es mal) „Staffage“ als Rollenspielmaterial auf einer Seite sehen, weil man NSC, Ortschaften, Fraktionen, Mythen, (magische) Gegenstände oder ähnlichen Kram einfacher in eine laufende Kampagne einbauen kann, als ein (komplettes) Abenteuer.
  4. Wenn ich einen OnePager schreiben würde, müsste unbedingt neue Motivation mit rein, weil ich an meiner Planung, 2015 insgesamt 12 OnePager hier auf dem Blog zu veröffentlichen, so dermaßen kläglich gescheitert bin.
  5. Als Thema würde ich mir „Sommer“ und „Herbst“ für den WOPC wünschen, weil wir dann endlich alle vier Jahreszeiten durch hätten. Nein, mal im Ernst, ich fand es im letzten Jahr super, fünf Schlagworte zu haben, aus denen man sich eines aussuchen konnte. Oder ihr macht – und hier pocht plötzlich meine OSR-Seele – eine Zufallstabelle …

Und zu guter Letzt die Bonusfrage: In letzter Zeit sprießen Neuankündigungen deutschsprachiger RPGs aus dem Boden. Welches sehnst Du am meisten her? „Herbeisehnen“ ist vielleicht das falsche Wort, aber einer meiner Mitspieler hat mich mit seinem Hype ein wenig angesteckt und ziemlich neugierig auf das deutsche „Fragged Empires“ gemacht (auch wenn es nicht ganz in die Kategorie „Neuankündigung“ passt, da es ja fast schon veröffentlicht ist).