Schlagwörter

, , ,

So, nach einer weiteren Sendepause von zwei Monaten, gepaart mit einem kleinen Motivationstief, geht es jetzt wieder weiter auf meinem Blog. Zuerst einmal möchte ich das vor sieben Monaten angedachte Shadowrun-Projekt wiederbeleben, denn das erste Kapitel unserer Play-by-Email-Kampagne in der Sechsten Welt nähert sich dem Ende.

Vorab aber erst einmal der Protagonist unserer kleinen Geschichte. Ich habe mich beim Metatypus für einen Zwerg entschieden, weil ich noch ein technisches Element mit drin haben wollte (Fahren, Reparieren, Schlösser knacken). Dies hatte ich zwar bei den Vorüberlegungen über die Qualitäten, die ein Schieber haben sollte, nicht mit aufgelistet, aber ich denke, es passt irgendwie – und ein Zwerg, der gerne an Autos schraubt oder Dinge reparieren kann, passt doch eigentlich sehr gut ins Klischee.

  • Der junge Mann hört auf den eher uncoolen Namen Gunther Tannberg – einen Straßennamen hat er noch nicht, den muss er sich erst verdienen.
  • Geboren wurde er vor 22 Jahren, am 13. September 2050, in Langscheid, einem winzigen aber noch halbwegs intakten Ort an der Staumauer des Sorpesees im Sauerland, wo er auch aufwuchs.
  • Er ist ein Waisenkind (kennt weder seine Eltern noch nahestehende Verwandte) und wuchs in einem verwahrlosten Kinderheim auf.
  • Als Teenager machte er, zusammen mit ein paar anderen Jungs aus dem Waisenheim, die Gegend unsicher – sie stahlen Autos, um damit nachts Spritztouren zu unternehmen oder brachen in den örtlichen Stuffer Shack ein, um an Süßigkeiten und Spirituosen zu gelangen.
  • Den Rest der Zeit verbrachte Gunther meist in der Matrix, wo er mit mehr oder weniger Erfolg versuchte, die Netzwerke sämtlicher kleiner Firmen der näheren Umgebung auszuspähen.
  • Mit 14 Jahren hielt sich die Bande dann plötzlich für echte Shadowrunner und plante einen Einbruch in die stark gesicherte Wasseraufbereitungsanlage der Rheinisch-Westfälischen Wasserwerksgesellschaft mbH am Sorpesee. Seine drei Begleiter wurden dabei rücksichtslos von den Konzernwachen erschossen, Gunther kam mit einer Schussverletzung am Bein davon und konnte gerade noch so fliehen. Leider sorgte die Wunde dafür, dass ein rechtes Knie fast seine gesamte Beweglichkeit eingebüßt hat.
  • Kurz nach diesem Ereignis, welches Gunthers Einstellung zu Gewalt drastisch änderte, nahm ihn Bovzek Kolarik, ein Ork mit tschechischen Wurzeln, unter seine Fittiche. Bovzek betrieb in einer alten Tankstelle eine kleine Autowerkstatt und Gunther ging ihm zur Hand. Die beiden konnten sich mit kleineren Reparaturen eher notdürftig über Wasser halten.
  • Trotzdem konnte er ein wenig Geld sparen und sich einen alten GAZ P‑179 Pickup kaufen, an dem er jede freie Minute herumschraubt.
  • Zur gleichen Zeit wurde sein Auftreten in der Matrix ein wenig ernsthafter, so veröffentlichte er zum Beispiel unter dem Pseudonym „Kesselflicker“ ein paar kritische Abhandlungen über die Wasserversorgung des Rhein-Ruhr-Megaplex durch die Talsperren des Sauerlands.

Gunther war schon immer ein charismatischer, geselliger und redegewandter Typ, der gut mit anderen Leuten klar kam. Leider hat er manchmal ein wenig das Problem, dass er nicht weiß, wann er aufhören sollte zu reden …

Und hier noch die nackten Zahlen:

Attribute: Konstitution W6, Geschicklichkeit W6, Stärke W6, Verstand W8, Willenskraft W6

Abgeleitete Werte: Charisma +2, Bewegungsweite 3+1W4, Parade 2, Robustheit 5 (2/1)

Fertigkeiten: Fahren (GE) W4, Hacking (VE) W6+2, Heimlichkeit (GE) W4, Nachforschen (VE) W6, Reparieren (VE) W4, Schießen (GE) W6, Schlösser knacken (GE) W4, Überreden (WK) W6+2, Umhören (VE) W6+2, Wahrnehmung (VE) W4

Talente: Charismatisch (+2 auf Charisma), Hacker (+2 auf Hacken)

Handicaps: Lahm (schwer), Pazifist (leicht), Große Klappe (leicht)

Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch, Russisch, Tschechisch

Interessensgebiete (+2 auf Allgemeinwissensproben): Autos, Comics, Heavy Metal, Saeder-Krupp, Wasserversorgung (Sauerland)

Connections: Bovzek Kolarik, talentierter Automechaniker; Dr. Joaquim Pájaros, Rechtsanwalt (besser: schmieriger Winkeladvokat); Doc Jones, drittklassiger Straßen-Doc

Ausrüstung: Gefütterter Mantel (Panzerung +2/+1); Streetline Special (Schaden 2W6‑1) mit 30 Schuss Munition; Renraku Sensei Kommlink mit Editor, Schmöker und Schild, jeweils auf Stufe 1; GAZ P‑179 Pickup mit Verbesserter Geschwindigkeit, Verbessertem Rahmen und Verspiegelten Scheiben (Beschleunigung 10, Geschwindigkeit 33, Robustheit 19(2), Manövrierbarkeit 0).

Advertisements